Aktuelles im August 2022

BMZ-Neuerwerbungen 1. & 2. Quartal 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen 753 Neuerwerbungen (Bücher, Hefte, hochwertige eBooks, audiovisuelle und Online-Medien) aus dem 1. & 2. Quartal 2022 präsentieren zu dürfen. Es werden auch die Inhaltsbeschreibungen, die vergebenen Schlagworte sowie Internet-Links zu den Inhaltsverzeichnissen, Volltexten oder Filmdateien der jeweiligen Titel mit abgedruckt. Bitte beachten Sie, dass unmittelbar hinter den Verfasser-Namen die Geburtsdaten der Autoren erscheinen. Diese sind nicht mit den Erscheinungsjahren der Bücher zu verwechseln. Letztere werden im Text zwischen Verlagsangabe und Seitenzahl angezeigt. Viel Freude beim Stöbern wünscht Ihre Bibliotheks- und Medienzentrale. 

Ein Klick auf die Bilder unten führt zum Download der Listen.

Neue Themenhefte

Ein Klick auf die Bilder unten führt zum Download der Listen. 

Buch-Neuerwerbungen im August - einzeln vorgestellt

Stefan Silber:
Postkoloniale Theologien - eine Einführung
  
Tübingen : Narr Francke Attempto 2021, 272 Seiten
ISBN 978-3-8252-5669-2

Postkoloniale und dekoloniale Studien machen immer mehr von sich reden. In den letzten beiden Jahrzehnten entwickelten sich in unterschiedlichen Kontexten und Sprachräumen weltweit verschiedene Versuche, die Lernfortschritte der postkolonialen Studien auch für die Theologie fruchtbar zu machen. Dieses Lehrbuch gibt einen grundlegenden Einblick in dieses Gebiet, indem es sich an zentralen Begriffen und Methoden orientiert. Zahlreiche Beispiele, vorgestellte Autorinnen und Autoren sowie weiterführende Literaturhinweise regen dazu an, sich vertieft mit einzelnen Themenbereichen auseinanderzusetzen. Zuletzt widmet sich das Buch auch möglichen Konsequenzen für Theologie und Kirche in Mitteleuropa.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches   

Joachim Werz (Hg.):
Erblast "Mission"? - Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen
  
Münster : Aschendorff 2021, 127 Seiten
ISBN 978-3-402-23030-5

Mission war in allen Epochen der Christentumsgeschichte ein zentraler Auftrag, der mit den neutestamentlichen Schriften legitimiert wurde. Zahlreiche religiöse Gemeinschaften und Orden verschrieben sich der Missionstätigkeit in fernen Ländern. Jedoch weist die Geschichte der Mission zahlreiche Transformationen auf, die nicht selten zu Deformationen der christlichen Glaubensverkündigung führten: Aus der Frohbotschaft wurde eine Drohbotschaft; die Freiheit eines Christenmenschen wurde durch Zwang eingeschränkt; anstatt der Nächstenliebe galt nicht selten das Gebot der Intoleranz und Macht. Die Verwobenheit von Politik, wirtschaftlichen Interessen und missionarischem Tun führte nicht selten zu einem Missbrauch des jesuanischen Wortes: "Geht hinaus in die ganze Welt und verkündet das Evangelium der ganzen Schöpfung!" (Mk 16,15).

Mit Blick auf diese ambivalente Geschichte stellt sich die Frage, ob die Mission der Kirchen und damit vor allem das Wirken der Missionsorden und -gemeinschaften nicht eine Erblast für die eigentliche Botschaft des Christentums im 21. Jahrhundert darstellt, von der man sich notwendigerweise befreien muss? Renommierte Forscher*innen aus der Geschichts- und Rechtswissenschaft, der Soziologie, Kulturanthropologie und Theologie gingen diesen Fragen in einer Ringvorlesung im Wintersemester 2020/2021 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main nach. Die im vorliegenden Band publizierten Beiträge exemplifizieren, hinter- und befragen sowie erläutern die Schwere dieser Erblast und benennen die Herausforderungen sowie die daraus resultierenden Aufgaben für Wissenschaft, die Gesellschaft und Kirche in Gegenwart und Zukunft bestehen.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches

Olaf-Axel Burow:
# Schule der Zukunft - sieben Handlungsoptionen
   
Weinheim : Beltz 2022, 215 Seiten
ISBN 978-3-407-63253-1

Die # Schule der Zukunft startet jetzt! Der Modernisierungsrückstand unseres Schulsystems wurde nicht nur durch die Corona-Pandemie sichtbar gemacht, sondern zieht sich schon lange durch die Geschichte der Schule und wird der neuen Wirklichkeit nicht mehr gerecht. Einzelne Elemente zu verändern ist nicht erfolgsversprechend, vielmehr muss das Konzept "Schule" neu aufgezogen werden: Wir benötigen nichts weniger als eine Revolution, das heißt einen grundlegenden und nachhaltig strukturellen Wandel von Schule und Bildung, um zukunftsfähig zu sein.

Olaf-Axel Burow analysiert in diesem Buch Zukunftstrends von Bildung und Schule und liefert sieben Handlungsoptionen, die Orientierung für die # Schule der Zukunft bieten. Dabei geht es darum, bisher ungenutzte Möglichkeitsräume konkret sichtbar zu machen und zu nutzen. Schule als offener, kreativer Raum mit zeitgemäßen Lehr-/Lernformaten soll Schüler_innen dabei unterstützen, ihre Zukunft eigenständig und selbstbestimmt zu gestalten. Die Chance, daran mitwirken zu können, sollten wir nicht versäumen.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches

Ulrich Schwaderer (Hg.):
Sinn gesucht, Gott erfahren - Kids: Erlebnispädagogik im christlichen Kontext der Arbeit mit Kindern von 8 bis 12 Jahren 
Stuttgart : Buch + Musik 2022, 220 Seiten
ISBN 978-3-86687-317-9

Sinn gesucht - Gott erfahren KIDS nimmt erstmals das Potenzial einer kindgerecht gestalteten Erlebnispädagogik für die Arbeit mit Kindern von 8 bis 12 Jahren im christlichen Kontext in den Blick. Es gibt eine Einführung in das Thema sowie 38 in der Praxis erprobte Übungen. Beides zusammen schafft die Basis für neue Berührungspunkte zwischen Kindern und christlichen Inhalten. Neben Einzelübungen gibt es Reihen zu Josef, Psalmversen und Naturerlebnissen. Sinn gesucht - Gott erfahren KIDS eignet sich für unterschiedliche Kontexte und Formate in der Arbeit mit Kindern: von Kinderkirche über Jungschar und Freizeit bis Religionsunterricht. Fachleute aus diesen Kontexten haben die Übungen entwickelt. Entstanden ist ein inspirierendes Praxisbuch. Es richtet sich an alle, die Erlebnispädagogik als handlungsorientierten Ansatz und qualitative Methode der Verkündigung in der Arbeit mit Kindern einsetzen wollen.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches 

Annette Kehnel:
Wir konnten auch anders - eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit  
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung 2021, 486 Seiten
ISBN 978-3-7425-0755-6

Unser wirtschaftliches Denken - über Konsum, Kapital, Profit - stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Und ist unbrauchbar geworden. Wie die Historikerin Annette Kehnel anhand von Beispielen deutlich macht: Ein Blick auf die vormoderne Geschichte der Menschheit offenbart Anregungen für unsere Zukunft jenseits von Gewinnstreben und Eigennutz. Renaissance-Architekten, die Baustoffrecycling betrieben, Crowdfunding für die Brücke in Avignon, nachhaltige Fischerei am Bodensee, Second-hand-Märkte in Paris und Reparaturberufe in Frankfurt in Zeiten, als Kreislaufwirtschaft eine Selbstverständlichkeit war.

Nachhaltigkeit, ein Modephänomen? Ganz im Gegenteil! Die Historikerin Annette Kehnel zeigt, dass Recycling oder Secondhand schon in vormodernen Zeiten beliebte Konzepte waren. Erst im 19. Jahrhundert begann das Zeitalter des Profitstrebens und hemmungslosen Ressourcenverbrauchs. Eine Reise in die Vergangenheit, die Lust auf Veränderung macht.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches 

Harald Lesch & Thomas Schwartz:
Unberechenbar - das Leben ist mehr als eine Gleichung
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung 2021, 176 Seiten
ISBN 978-3-7425-0769-3

Wie gehen moderne Gesellschaften mit den großen Herausforderungen der Gegenwart um: der menschengemachten Erderwärmung, dem Raubbau an endlichen Ressourcen, den drängenden sozialen Fragen? Was können und müssen wir tun oder lassen, um nicht - noch mehr - zu Getriebenen zu werden?

Harald Lesch und Thomas Schwartz nähern sich diesen Fragen aus naturwissenschaftlicher wie auch aus ethischer Perspektive. Weithin würden die unabweisbaren physikalischen Gesetzmäßigkeiten des Klimas samt seiner vom Menschen verursachten Schädigungen ignoriert. Immer noch fördere ein Mantra aus Höher, Schneller, Weiter die Gier. Zu selten seien Menschenwürde, menschliche Grundbedürfnisse und Solidarität der Maßstab für Handeln und Entscheiden, und zu leichtfertig werde auf die Allverfügbarkeit materieller Güter vertraut, während immaterielle Bedürfnisse aus dem Blick gerieten. Lesch und Schwartz regen zum Umdenken an, denn unter dem Diktat des vermeintlich grenzenlos Mach- und Berechenbaren büßten Gesellschaften zunehmend Resilienz ein, die für eine lebenswerte Zukunft unabdingbar sei.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches   

Philipp David u.a.: 
Neues von Gott? - Versuche gegenwärtiger Gottesrede
 
Darmstadt : wbg Academic 2021, 153 Seiten
ISBN 978-3-534-40540-4

Theologie ist der Wortbedeutung nach Rede von Gott. Doch spätestens seit der Aufklärung wird der Gegenstand dieser Wissenschaft umstrittener. Das stellt insbesondere die Systematische Theologie in ihrer gegenwartsrelevanten Ausrichtung vor neue Herausforderungen: Ist Gottes Tod das theologische Symbol, in dem diese Rede als mächtiges kulturhermeneutisches Deutungswerkzeug auch heute noch tragfähig ist? Und ist Gott nicht der, der in Wahrheit ein freies Leben ermöglicht? Bietet die anthropologisch basale Wahrnehmung von Gesichtern einen bildhermeneutischen Zugang zum trinitarischen Gottesbegriff? Oder ist dieser eine Chiffre für die Gesamtheit tragfähiger menschlicher Vertrauensbezüge angesichts der Erfahrung gebrochener Verlässlichkeit? Ist der Sinn der Rede von Gott nur unmittelbar aus der Praxis und Pragmatik menschlicher Glaubensäußerungen zu erschließen? All diese Impulse bringen die Beiträge ins Gespräch. Sie eint die Überzeugung: Es gibt von Gott noch viel Neues zu sagen.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Buches   

Klara Kirschbaum:
Die Schöpfung entdecken und bewahren - spannende Materialien für einen abwechslungsreichen Unterricht

Hamburg : Persen 2021, 38 Seiten
ISBN 978-3-403-20457-2

Die Schöpfungsgeschichte, für unsere Erde danken und sie bewahren: Mit diesem Heft rund um das Thema Schöpfung bringen Sie Wissen und Spaß in Ihren Unterricht! Gehen Sie gemeinsam mit Ihren Grundschulkindern auf eine spannende Entdeckungsreise zum Thema Schöpfung! Mithilfe von abwechslungsreichen Aufgaben, kleinen Projekten, Interviews, Rätseln sowie Ideen für die Kreativwerkstatt erfahren Ihre Schülerinnen und Schüler spielerisch und handlungsorientiert Wissenswertes rund um die Schöpfung.

Die Kinder lernen die sieben Schöpfungstage kennen und entdecken das Thema mit allen Sinnen. Sie erfahren, welche Schöpfungsgeschichten es in anderen Kulturen gibt und was es bedeutet, sich heute für den Erhalt der Schöpfung einzusetzen. Die Arbeitsblätter dieses Themenheftes sind ohne Vorbereitungsaufwand sofort einsetzbar. Für die stärkeren Grundschulkinder bieten Sternchen-Aufgaben eine besondere Herausforderung. Alle Arbeitsblätter und weitere Materialien als veränderbare Word-Dateien sowie Lösungen befinden sich im kostenlosen digitalen Zusatzmaterial.

Film-Neuerwerbungen im August - einzeln vorgestellt

Das Wasser gehört allen - ein Märchen aus Afrika
Hansjörg Ostermayer, Don Bosco Medien, E-Kamishibai, Deutschland 2018 
12 Bilder, Bilderbuchkino, Bild-Poster, Bildkarten (101 MB)

Die Tiere der Savanne finden seit Tagen nichts zu trinken. Der mächtige Elefant verjagt sie alle vom letzten Wasserloch. Als er einmal weg muss, beauftragt er die Schildkröte, das Wasserloch zu bewachen. Doch diese schickt ebenfalls alle Tiere fort. Egal ob Giraffe, Zebra oder Vogel Strauß - alle Tiere gehorchen. Aber was geschieht, wenn trotz Verbot einer aus dem Wasserloch trinkt?

Als Online-Video zum Download

Fast 60 weitere E-Kamishibais finden Sie, wenn Sie in unserem Zentralkatalog im Feld "Schlagwort" den Begriff "Kamishibai" eingeben.

Stein im Schuh 
Eric Montchaud, Methode Film, Trickfilm, Frankreich/Schweiz 2020 
1 DVD-Video (12 Minuten) 

Ein Schüler kommt zum ersten Mal in seine neue Klasse. Er ist nicht wie die anderen – er ist ein Frosch unter lauter Kaninchen. Der Neue bringt ungewöhnliche Gegenstände mit und spricht eine Sprache, die nur die Lehrerin zu verstehen scheint. Kontaktversuche mit seinen Mitschüler:innen verlaufen merkwürdig. Was ist bloß mit ihm los? In einer Mischung aus Zeichen- und Figurentrick erzählt uns der Film von den Träumen und Ängsten eines geflüchteten Kindes. Manche seiner Mitschüler:innen beginnen zu begreifen, dass ihm Schlimmes widerfahren ist. Ihre Empathie hilft.

Mit Verleih- und Vorführrechten! 

Auch als Online-Video zum Download   

Nur ein Kind - Animationsfilm zum Thema: Bewahrung der Schöpfung
Simone Giampaolo, Katholisches Filmwerk, Kurzfilm, Schweiz 2020
1 DVD-Video (7 Minuten)

Ein visuelles Gedicht, das von zwanzig Trickfilmregisseuren geschaffen wurde, und dem Umweltappell der 12-jährigen Severn Cullis-Suzuki auf dem UNO-Gipfel in Rio 1992 Form und Farbe verleiht. Der "Omnibus-Film" kreiert mit eloquenten Bildern und animierten Allegorien einen kraftvollen Aufruf.

Mit Verleih- und Vorführrechten! 

Auch als Online-Video zum Download 
Hier geht es zu Unterrichtsmaterialien zum Film   
   

Dolápo is fine
Ethosheia Hylton, Methode Film, Kurzspielfilm, Großbritannien 2020
1 DVD-Video (15 Minuten)

Dọlápọ' stammt aus Nigeria und besucht ein Internat in England. Kurz vor dem Ende ihrer Schulzeit lernt sie eine farbige Mentorin kennen, Daisy. Sie wird sie unterstützen, einen Praktikumsplatz in einer großen Firma zu finden. Das erste Gespräch mit Daisy stellt Dọlápọ̀s Selbstverständnis in Frage: Kann sie nur dann auf eine Karriere im Investmentbanking hoffen, wenn sie ihre krausen Haare glättet? Das Drehbuch des temporeichen Kurzfilms basiert auf der Erzählung einer jungen, erfolgreichen nigerianischen Autorin, die auch Teile der Musik komponiert hat.

Mit Verleih- und Vorführrechten! 

Auch als Online-Video zum Download 

Sie interessieren sich für unsere weiteren Neuerwerbungen?
Unsere Neuwerbungslisten finden Sie in der Rubrik "Neuerwerbungen".